Zygomaticus major Schmerzen & Triggerpunkte

Der Zygomaticus major ist ein Muskel Ihres Gesichts und für freundliche Mimik verantwortlich.

Ist er verspannt oder von Triggerpunkten befallen, kann er Schmerzen im Gesicht und an der Stirn auslösen.

Mit einer Selbstmassage können Sie den Muskel allerdings von diesen Verspannungen und Triggerpunkten befreien.

Auf dieser Seite erfahren Sie wie das geht!

Zudem zeige ich Ihnen welche Beschwerden der Muskel verursachen kann, wo er liegt, wie Sie ihn eventuell überlastet haben und wie Sie ihn ertasten können.

1. Schmerzzonen, Symptome & Differentialdiagnosen

1.1 Schmerzzonen

Triggerpunkte im Zygomaticus können Schmerzen auslösen, die entlang der Seite der Nase nach oben in die Stirn ziehen.

2. Ursprung & Ansatz

Der Muskel zieht von Ihrem Jochbein hinunter an Ihren Mundwinkel, wo er sich mit den Fasern des Orbicularis oris verbindet.

Ursprung

  • Os zygomaticum

Ansatz

  • Mundwinkel & Orbicularis oris

Innervation

  • Innerviert wird der Muskel vom Nervus facialis

Triggerpunkte sind mit einem X gekennzeichnet.

3. Funktion

Der Zygomaticus major zieht Ihre Mundwinkel nach oben und außen und hilft somit …

  • Ihrem Lächeln Ausdruck zu verleihen
  • Cheeese zu sagen – beim Fotografen –

4. Überlastung & Entstehung von Triggerpunkten im Zygomaticus major

Der Muskel wird vor allem aktiv überlastet wenn Sie Ihre Gesichtsmuskulatur stark beanspruchen.

Zudem können Triggerpunkte in Form von Satellitentriggerpunkten entstehen, wenn die Muskeln Ihres Kiefers Triggerpunkte aufweisen und starke Schmerzen auslösen.

In diesem Fall ist es sehr wichtig auch diese Muskeln zu lockern. Zu ihnen gehören:

5. Palpation

Es ist nicht ganz leicht den Muskel zu spüren, aber mit ein wenig Übung und Geduld wird es Ihnen gelingen, davon bin ich überzeugt.

In meinem Triggerpunkt Online Kurs erhalten Sie unter anderem ein ausführliches Video, welches Ihnen die Palpation erleichtern wird.

Bevor Sie den Muskel beginnen zu palpieren, empfehle ich Ihnen zuerst Ihren Jochbogen zu tasten

  • Es handelt sich hierbei um das knöcherne Areal, welches Sie am Rande Ihrer Augenhöhle spüren können.

Gehen wir nun zur eigentlichen Palpation des Muskels über.

  • Greifen Sie mit Daumen und Zeigefinger in den Bereich zwischen Jochbein und Mundwinkel.
  • Versuchen Sie den dort befindlichen Muskel mit einem Pinzettengriff zu spüren.

Sie können den Muskel auch unter Anspannung erspüren, was Ihnen die Palpation eventuell erleichtert.

  • Ziehen Sie hierzu Ihre Mundwinkel einige Male leicht zurück.
  • Versuchen Sie zu fühlen wie sich der Muskel zwischen Ihren Fingern anspannt.
  • Führen Sie keine großen Bewegungen aus, da die Anspannung sonst zu groß wird und Sie den Muskel nicht mehr „fein“ spüren können.

6. Selbstmassage des Zygomaticus major

Für die Selbstmassage verwenden Sie Ihre Finger, und zwar wieder mit dem Pinzettengriff.
Greifen Sie den Muskel wie oben beschrieben.

  • Suchen Sie nach schmerzlichen Verspannungen indem Sie ihn zwischen Ihren Finger hin und her rollen.
  • Jeden Punkt, den Sie finden, rollen Sie einige Male zwischen Ihren Fingern und massieren ihn somit auf diese Weise.

Haben Sie Schwierigkeiten bei der Massage? Im Triggerpunkt Kurs finden Sie mehrere Massagevideos für Massagetechniken. Dort zeige ich Ihnen ganz genau, wo Hand anzulegen ist.

Zudem erwarten Sie über 400 Videos zu allen auf dieser Website vorgestellten Muskeln.

Literatur

  • Calais-German, Blandine. Anatomy of Movement. Seattle: Eastland Press, 1993. Print
  • Davies, Clair, and Davies, Amber. The Trigger Point Workbook: Your Self-Treatment Guide For Pain Relief. Oakland: New Harbinger Publications, Inc., Print
  • Simons, David G., Lois S. Simons, and Janet G. Travell. Travell & Simons‘ Myofascial Pain and Dysfunction: The Trigger Point Manual. Baltimore, MD: Williams & Wilkins, 1999. Print.
  • Schünke, Michael., Schulte, Erik, and Schumacher, Udo. Prometheus: Lernatlas der Anatomie. Stuttgart/New York: Georg Thieme Verlag, 2007. Print