Schauen Sie dieses Video an

So lösen Sie Ihre Schmerzen mit diesem Programm in 3 einfachen Schritten!

Melden Sie sich jetzt an und lösen Ihre Schmerzen

Sie bekommen etwas einfaches an die Hand, mit dem Sie sich selbst helfen können, wann immer Sie es brauchen!

  • Sofortiger und lebenslanger Zugriff
  • Zugriff möglich über alle Endgeräte: PC, Laptop, Handy oder Tablet
  • Kostenlose Updates
  • Gratis Triggerpunkt eBook-Serie
  • Garantie: Schmerzen weg oder Geld zurück

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Sie bekommen ein einfaches Programm an die Hand, mit dem Sie sich immer selbst helfen können

  • Alles an einem Ort: Lösungen für >70 Schmerzen und Symptome – nie wieder stundenlang nach Lösungen Googeln, nur um nachher noch verwirrter zu sein.
  • Alles aus einer Hand, fachlich fundiert und untermauert durch persönliche Erfahrung. Für eine fundierte und klare Linie, ohne widersprüchliche Aussagen!
  • Einfache, effektive Übungen, die jeder direkt Mitmachen machen kann. Damit Sie niemals überfordert sind und Freude am Üben haben
  • Einfache und durchdachte Navigation. Damit Sie in weniger als 1 Minute herausfinden, welchen Übungen bei Ihrem Schmerz helfen und Sie Zeit sparen.
  • Kurze Triggerpunkt, Dehn-, Kraft- und Achtsamkeitsprogramme, die Sie auch in Ihrem vollen Alltag unterbringen. Für das gute Gefühl etwas Sinnvolles für Ihre Gesundheit getan zu haben!
  • Ganzheitlich und natürlich, trotzdem wissenschaftlich fundiert – keine Medikamente mehr, kein Hokuspokus!
  • Einmal zahlen und lebenslang Zugriff erhalten, mit kostenlosen künftigen Updates.
  • Keine Geräte nötig: Das Programm zeigt alle Übungen ohne Gerät. Für viele Übungen erhalten Sie optionale Anleitungen mit Gerät. Aber es ist niemals erforderlich.
  • Gratis Triggerpunkt-eBook-Serie mit 8 eBooks zum Download – die perfekte Offline-Ergänzung für Leseratten!
  • Zufriedenheits-Garantie: Schmerzen weg oder Geld zurück – Das ist fair, oder?

Erfolge von Teimnehmer*Innen

Angela: Nach 10 Tagen war ich schmerzfrei!

2019 habe ich zwei Hüft-TEPs bekommen. Fünf Monate später hatte ich noch immer Schmerzen.

Ich begann mit dem Kurs. Nach nur 4 Tagen verspürte ich eine deutliche Besserung!

Nach nur 10 Tagen war ich SCHMERZFREI!!!

Jürgen Mayr: Erst habe ich lange gezögert

Erst habe ich lange gezögert mir den Kurs zu kaufen, aber der Schmerz hat mich so genervt, dass es mir dann auch egal war und ich mich angemeldet habe.

Ich kann nur nochmal wiederholen wie gut mir der Kurs weitergeholfen hat und dass ich dank deiner Videos und Infos weiß, wo ich ansetzen muss. Seit ich den Kurs benutze, geht es mir schon viel besser.

Es gibt sogar Tage, an denen ich keine Nackenschmerzen mehr habe.

Johanna Hochegger: Ich hatte 7 Jahre lang Rückenschmerzen und Hüftschmerzen

Ich war dennoch sportlich aktiv. Die ersten Jahre waren auch nicht so schlimm, da ich noch einigermaßen aktiv sein konnte. Aber es wurde immer schlimmer.

Die Runde, die ich vorher kaum ohne Schmerzen bewältigen konnte, gehe ich nun wieder ohne Schmerzen.

Beim Schlafen habe ich auch keine Schmerzen mehr und ich kann beim Schneidersitz jetzt die Beine am Boden ablegen – das konnte ich vorher nur auf einer Seite.

Achim: Ich konnte chronische Schmerzen deutlich reduzieren.

Seit über 50 Jahren bin ich aktiver Freizeitsportler und betreibe Kampfsport, Krafttraining und allgemeines Fitness Training. Das hat immer wieder zu Gelenk- und Muskelproblemen geführt.

Auf der Suche nach Möglichkeiten der Selbstbehandlung bin ich dann auf deinen Online-Kurs gestoßen.

Nach wenigen Wochen konnte ich selbst chronische Schmerzen in den Knien und in den Schultern deutlich reduzieren. Das hätte ich bis vor Kurzem nicht für möglich gehalten.

Sabine: Nach 2-3 Selbstmassagen wurden meine Rückenschmerzen besser!

Ich spürte ich eine deutliche Entspannung in den schmerzenden Bereichen und konnte endlich wieder entspannt sitzen.

Und noch besser, ich konnte auch wieder aufstehen, ohne dieses nervige Ziehen im unteren Rücken.

Kommen Ihre Schmerzen immer wieder zurück? Das muss nicht sein!

  • Haben Sie Vieles probiert, aber nichts hat langfristig geholfen?
  • Leiden Sie schon viel zu lange an Ihren Schmerzen und haben einfach keine Lust mehr?
  • Haben Sie eine Ärzte-Odyssee hinter sich und das Vertrauen in Ärzte verloren?
  • Nehmen Sie Schmerzmittel, obwohl sie das nicht wollen und wissen das es Ihnen nicht guttut?
  • Haben Sie trotz OPs noch immer Schmerzen und Angst es könnten weitere folgen?
  • Verunsichert und frustriert es Sie, dass viele Übungen nicht helfen oder Ihre Schmerzen sogar schlimmer machen?

Hilfe immer nur 1 Klick entfernt

Mit diesem Programm lösen Sie selbst unerklärliche Schmerzen im Handumdrehen – von Kopf bis Fuß, ohne Medikamente

Ein ganzheitlicher Ansatz mit Triggerpunkt-, Dehn-, Kraft- und Achtsamkeitsübungen, damit Sie nichts übersehen.

Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und untermauert durch 15 Jahre Erfahrung, damit Sie sicher sein können einem Ansatz mit Hand und Fuß zu folgen.

Setzen Sie auf allen Ebenen der Schmerzentstehung an und lösen Sie Schmerzen in allen Bereichen des Körpers:

  • Kopf, Kiefer, Gesicht, Auge und Ohr
  • Hals und Nacken
  • Schulter, Brust und Rippen
  • Bauch, oberer und mittlerer Rücken
  • Unterer Rücken, Kreuz, ISG, Gesäß, Hüfte und Leiste
  • Oberarm und Ellenbogen
  • Unterarm, Hand, Finger und Daumen
  • Oberschenkel und Knie
  • Unterschenkel, Sprunggelenk, Ferse und Fuß

Für Leseratten

Bonus: Sie erhalten die große Triggerpunkt eBook Serie direkt nach der Anmeldung gratis per E-Mail zu geschickt.

  • eBook: Kopf, Kiefer, Gesicht, Auge und Ohr
  • eBook: Hals und Nacken
  • eBook: Schulter, Brust und Rippen
  • eBook: Rücken, ISG, Kreuz, Bauch, Hüfte, Gesäß und Leiste
  • eBook: Oberarm und Ellenbogen
  • eBook: Unterarm, Hand, Finger und Daumen
  • eBook: Oberschenkel und Knie
  • eBook: Unterschenkel, Sprunggelenk, Ferse und Fuß

Sie werden wieder ein schmerzfreies Leben genießen – ohne stundenlang zu Googeln oder YouTube zu durchforsten!

So wie bereits über 2000 Teilnehmer*innen wird dieses Programm auch Ihnen helfen sich selbst zu helfen, wann immer sie es brauchen.

Sie werden wieder …

  • Sport treiben, Stress abbauen und Spaß mit Freunden haben
  • Ihren Hobbys nachgehen, entspannen und etwas für sich selbst tun
  • schmerzfrei schlafen, erholt aufwachen und mehr Energie haben
  • mehr Familienzeit haben, wieder mit Ihren Kindern und Enkeln spielen
  • selbstbestimmt leben und unabhängiger von anderen sein

Mein Versprechen

Schmerzen weg oder Geld zurück!

Das verspreche ich Ihnen

Sie finden wider Erwarten nicht die richtigen Übungen?

  • Ich helfe Ihnen bei der Auswahl. Auf keinen Fall lasse ich Sie allein.

Sie haben Fragen zu Übungen?

  • Ich beantworte diese mit einem neuen Video im Kurs, weil Sie Antworten verdienen.

Sie kommen mit einer Übung nicht zurecht?

  • Ich zeige Ihnen Alternativen oder baue neue Übungen für Sie ein, weil ich Sie ernst nehme.

Sie können wider Erwarten Ihr Problem im Kurs nicht finden?

  • Ich schicke Ihnen passende Übungen oder füge das Problem zum Kurs hinzu, weil das mein Job ist.

Ihre Schmerzen werden nicht besser?

  • Dann sollen Sie auch nichts bezahlen! Schreiben Sie mir in den ersten 30 Tagen und Sie erhalten Ihr Geld zurück. Ohne Wenn-und-Aber. Weil das einfach nur fair ist!

Ihnen gefällt der Kurs nicht?

  • Schreiben Sie mir in den ersten 30 Tagen und Sie erhalten Ihr Geld zurück. Weil Sie kein Geld für etwas ausgeben sollten, was Ihnen nicht gefällt!

Weitere Erfolge von Teilnehmer*Innen

Sabine: Mein Mann konnte 5 Jahre nicht mehr richtig schlafen

Mein Mann konnte in der Hauptsaison als Koch nachts vor Schmerzen in der Hüfte nicht mehr schlafen.

Ich habe im Online-Kurs die richtigen Videos rausgesucht. Er hat dann fleißig gerollt und massiert.

Danach konnte er die erste Saison nach 5-6 Jahren mit Schmerzen wieder ohne Schmerzen schlafen.

Johanna Hochegger: Ich kann wieder schlafen

Ich habe beim Schlafen keine Schmerzen mehr und auch das Gehen fällt mir leichter.

Bernd Wolf: Ich konnte meine Laufrunde wieder steigern

Ich weiß nun, wie ich meine Triggerpunkte suchen und behandeln kann.

Es geht mir schon deutlich besser und konnte die Laufrunde wieder sukzessive steigern.

Susanne

Ich kann meine Schmerzen jetzt steuern und bin ihnen nicht mehr hilflos ausgeliefert.

Ihr Wegbegleiter hatte selbst jahrelang Schmerzen

Mein Name ist Jan Lingen und viele Jahre litt ich unter chronische Schmerzen im Rücken, den Armen, Schultern und Knien.

Keiner konnte mir helfen! Deshalb musste ich selbst eine Lösung finden. Ich …

  • war wenig belastbar und fühlte mich schwach
  • konnte nicht richtig arbeiten
  • konnte keinen Sport machen
  • konnte nicht richtig schlafen
  • konnte ich vor lauter Schmerzen nicht mal sitzen, stehen oder gehen.
  • kroch öfters auf allen vieren herum – leider wahr!

Ich fühlte mich um Jahrzehnte älter und hatte große Angst mit den Schmerzen für immer leben zu müssen und das alles nur noch schlimmer werden würde.

Niemand konnte helfen, also musste ich mir selbst helfen.

Erst durch einen ganzheitlichen Ansatz, der auf allen Ebenen der Schmerzentstehung ansetzt, konnte ich mich von meinen Schmerzen befreien.

Heute bin ich wieder am Leben, genieße es in vollen Zügen, gehe meinen Hobbies und Sportarten nach und habe Spaß mit meinen Freunden – schmerzfrei versteht sich!

Nach Jahren der Arbeit kann ich Ihnen nun dieses ganzheitliche Programm zur Linderung Ihrer Schmerzen anbieten.

Seit 10 Jahren hilft dieses Programm Menschen Ihre Schmerzen selbst zu lösen!

Maren Mack: Nach einer Woche ist einiges besser geworden.

Aktuell habe ich ziemlich Probleme mit dem Nacken von der Arbeit, ein Patellaspitzensyndrom rechts, eine schmerzhafte Oberschenkelverhärtung links und etwas Tennisarm.

Das nervt mich alles ziemlich. Ich war auch schon beim Orthopäden (Stoßwellentherapie), aber das hilft mir nicht. Bei solchen Dingen kann man sich nur selbst helfen und die Ursachen angehen, nicht die Symptome.

Nach einer Woche konsequenter Behandlung ist schon einiges besser geworden.

Sabine: Nach 2-3 Selbstmassagen wurden meine Rückenschmerzen besser!

Ich spürte ich eine deutliche Entspannung in den schmerzenden Bereichen und konnte endlich wieder entspannt sitzen.

Und noch besser, ich konnte auch wieder aufstehen, ohne dieses nervige Ziehen im unteren Rücken.

Helen Bachmann: Ich kann mich von Verspannungen befreien

Ich wende jetzt vor allem die von Dir gezeigten Übungen und Massagen an.

Ich finde Punkte, die ich nur leicht berühre und damit Muskeln von Verspannungen befreien kann.

Deine ruhige Art und die ernste Bemühung, schmerzgeplagten Menschen Linderung zu bringen mittels Deiner eigenen Erfahrungen überzeugen mich.

Ich wünsche Dir von Herzen weiterhin viel Erfolg und auch innere Befriedigung durch das, was Du für geplagte Mitmenschen anbieten kannst.

Cornelia K.: Die Übungen sorgen für Erleichterung

Es ist ein gutes Gefühl über seinen Körper Bescheid zu wissen und dazu auch noch unglaublich spannend. Bewegung, Kraft und Dehnung halten fit, selbst wenn man spät damit anfängt.

Die Motivation etwas zu ändern war für mich ein Pferd, dem ich keinen Schmerz zufügen wollte und mein Interesse an der Mechanik des menschlichen Körpers.

Sogar Ärzte empfehlen dieses Programm und lösen ihre eigenen Schmerzen damit!

Dr. med. Thorsten Schulte: Medizinisch fundiert und trotzdem gut verständlich

Ich bin Arzt in Paderborn und habe mit vielen Problemen, die Sie abhandeln, täglich zu tun.

Viele meiner Patienten profitieren von Ihren Anleitungen.

Alles ist klasse ausgestattet, medizinisch fundiert und trotzdem auch für den Laien sehr gut verständlich, und am Wichtigsten: Eine große Hilfe.

Dr. med. Katrin G.: Das habe ich im Medizinstudium nicht gelernt

Vor ca. 3 Jahren hatte ich über einen Zeitraum von bestimmt einem Jahr völlig unklare, und nicht gut zu charakterisierende Kopf- und vor allem Gesichtsschmerzen.

Kein Analgetika hat wirklich angeschlagen und kein Kollege konnte mir weiterhelfen.

Ich habe alles, was ich von dir „finden“ konnte an mir versucht und siehe da, es gab initial eine direkte Verbesserung und schlussendlich konnte ich Schmerzfreiheit erreichen.

Dr. med. Ingrid K.: Ich fand Zusammenhänge, die ich noch in keinem Lehrbuch gefunden habe

Zahlreiche Videos beinhalten genaueste Anleitungen und ermöglichen es jedem Laien, die entsprechenden Muskeln zu finden und zu behandeln.

Selbst segmentübergreifende Zusammenhänge, die ich bisher in noch keinem Lehrbuch zum Thema CMD gefunden habe, wurden klar.

Dank des Kurses kann ich Patienten und Physiotherapeuten jetzt noch genauere Anweisungen geben, wie einzelne Probleme noch gezielter behandelt werden können.

Dr. med. vet. Rudolf Grogger

Genial ist die Tatsache, dass ich perfekt angeleitet werde, was ich neben der Inanspruchnahme von Physiotherapeuten, Ärzten, Ergotherapeuten und Osteopathen selbst tun kann.

All diese Fachkräfte sind hilfreich – jedoch ist es die zusätzliche Eigenbehandlung, die den Erfolg letztendlich ausmacht.

Es ist ein tolles Gefühl, Teil dieses Erfolges zu sein.

Melden Sie sich jetzt an und lösen Ihre Schmerzen

Sie bekommen etwas einfaches an die Hand, mit dem Sie sich selbst helfen können, wann immer Sie es brauchen!

  • Sofortiger und lebenslanger Zugriff
  • Zugriff möglich über alle Endgeräte: PC, Laptop, Handy oder Tablet
  • Kostenlose Updates
  • Gratis Triggerpunkt eBook-Serie
  • Garantie: Schmerzen weg oder Geld zurück

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Fragen zu Schmerzen und fehlgeschlagenen Therapien

  • Wie schnell kann ich meine Schmerzen durch dieses Programm lösen?

    Kurzantwort: In 1-8 Wochen

    Als Faustregel gilt: Je akuter der Schmerz, desto schneller lösen Sie ihn.

    Aber selbst bei chronischen Schmerzen dauert es meist nicht länger als 8 Wochen – wenn Sie dranbleiben und Ihre Übungen ausführen.

    Eine merkliche Schmerzlinderung erreichen Sie oft nach wenigen Tagen, manchmal sogar am ersten Tag.

    Ob es eher eine oder acht Wochen dauert, hängt davon ab, ob Ihre Schmerzen akut oder chronisch sind.

    Letzteres gilt auch, wenn Verletzungen vorliegen.

    Bei Verletzungen und Erkrankungen nehmen die Schmerzen im Heilungsverlauf meist nach und nach ab. Diesen Verlauf können Sie nicht beschleunigen, aber mit diesem Kurs unterstützen, und Sie können ihn mit anderen Therapien kombinieren.

    Nur wenn Sie die Selbstbehandlung ernst nehmen und die Informationen sowie Übungen gewissenhaft anwenden, kann sie wirken. Es ist zwar einfach, aber ohne Übung geht es nicht.

    Umso regelmäßiger Sie üben, desto schneller und langfristiger werden Ihre Erfolge sein.

  • Ich bin schon älter. Sind da Schmerzen nicht normal?

    In unserer Gesellschaft ist es völlig zu Unrecht akzeptiert, dass wir mit dem Alter immer mehr Schmerzen bekommen, steifer und unbeweglicher werden. Für manche geht das schon mit 30 oder 40 los. Die Begründungen hierfür beruhen auf der rein mechanistischen Sichtweise, dass Arthrosen und andere Erkrankungen zu Schmerzen führen.

    Aber das stimmt einfach nicht. Jeder Mensch kann ein schmerzfreies Leben führen, beweglich und geschmeidig sein und sich frisch fühlen.

    Auch im Alter, vorausgesetzt man gibt ihm das richtige Werkzeug und die richtigen Anleitungen an die Hand.

  • Warum helfen mir Medikamente nicht oder nicht mehr?

    Medikamente setzen in vielen Fällen nur auf der Symptomebene an, und können Schmerzen auf Dauer ironischerweise sogar verschlimmern.

    Die Auslöser für Schmerzen sind meist Verspannungen, Verklebungen, Triggerpunkte, eine schlechte Haltung oder seelischer Stress. Gegen diese Dinge helfen Medikamente nicht und Operationen erstrecht nicht.

    Bitte verstehen Sie mich nicht falsch: Ich bin kein Gegner der Schulmedizin.

    Aber ich denke, dass es für viele einen besseren, schnelleren und natürlicheren Weg gibt, schmerzfrei zu werden – trotzdem wissenschaftlich fundiert und ohne Hokuspokus.

  • Viele OPs sind unnötig! Warum wird trotzdem so viel operiert?

    Manchmal sind Operationen wichtig, aber viele sind unnötig, sind nur für eine Seite vorteilhaft und bringen nicht den gewünschten Erfolg.

    Und selbst wenn die erste OP keinen Erfolg bringt, folgt trotzdem noch eine, und noch eine, und noch eine. Oft wird der Zustand dann mit jeder OP schlechter, was einer Katastrophe gleichkommt.

    Strukturelle Veränderungen an zum Beispiel Knorpel oder Knochen werden als Schmerzursache gesehen, obwohl die Hauptauslöser im Muskel-, Faszien- und Nervensystem liegen.

    Diese können Sie vielen Fällen mit ein bisschen Übung leicht und schnell selbst behandeln werden – und genau hier setzt dieses Programm an.

    Bitte verstehen Sie mich nicht falsch: Ich bin kein Gegner der Schulmedizin.

    Aber ich denke, dass es für viele einen besseren, schnelleren und natürlicheren Weg gibt, schmerzfrei zu werden – trotzdem wissenschaftlich fundiert und ohne Hokuspokus.

  • Welche Langzeitfolgen können Schmerzen haben?

    Schmerzen sind erstmal harmlos und richten am Anfang auch keinen Schaden an, später aber sehr wohl. Dann können Schmerzen schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen.

    Viele Menschen leiden und suchen Jahre nach einer Lösung, bis sie fündig werden. Viele andere werden Ihre Schmerzen nie lösen, weil sie keine Lösung finden und weil sie selbst nicht aktiv werden.

    Die Konsequenzen können erheblich sein

    Neben Frust, Hoffnungslosigkeit, Verwirrung, Ärger, Angst und Resignation können Sie vielleicht …

    • Ihr Hobby verlieren
    • keinen Sport mehr machen
    • nicht mehr Ihren Kindern und Enkelkindern spielen
    • nicht mehr arbeiten können
    • Ihre sozialen Kontakte nicht mehr Pflegen
    • das Gefühl haben anderen zur Last zu fallen
    • in eine Depression abrutschen

    All das können Sie vermeiden, wenn Sie wissen, was zu tun ist.

    Sie müssen Ihre Schmerzen selbst in die Hand nehmen, aber Sie müssen es nicht allein tun.

    Dieses Programm nimmt Sie Schritt-für-Schritt an die Hand, damit Sie die richtigen Dinge zur richtigen Zeit tun, und zwar mit passenden und für Sie angemessenen Übungen.

    Sie können das und Sie schaffen das, auch ohne Vorkenntnisse.

  • Warum helfen so viele Ansätze nur kurzfristig?

    Die meisten Ansätze setzen NICHT an allen Ebenen der Schmerzentstehung an.

    • Es fehlt die Aufklärung über Schmerz
    • Jede Methode setzt meist nur auf einer Ebene an (Muskel, Bindegewebe oder Nervensystem)
    • Es handelt sich um mehr oder weniger passive Maßnahmen
    • Oft wird EINE Übung als DIE Lösung angepriesen

    Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit einem seit Jahrzehnten erwiesenen Ansatz.

    • Schmerzen verstehen
    • Selbst aktiv werden
    • Nicht ausschließlich andere machen lassen
    • Verschiedene Ansätze miteinander kombinieren
    • Auf allen Ebenen der Schmerzentstehung ansetzen

    Dieses Programm bietet Ihnen einen genau solchen Multimodalen Ansatz.

  • Warum helfen mir manuelle Therapien nicht oder nur kurzfristig?

    Manuelle Therapien bieten leider oft keinen ganzheitlichen Ansatz, der auf allen drei Ebenen der Schmerzentstehung (Muskeln, Bindegewebe, Nervensystem) ansetzt.

    Stattdessen konzentriert sich die Behandlung oft nur auf eine Ebene und zusätzlich werden andere, weiter vom schmerzenden Bereich entfernt liegende Bereiche außer Acht gelassen.

    Triggerpunkte werden nicht in Betracht gezogen oder ignoriert, obwohl sie viele Schmerzen auslösen, zu vielen anderen beitragen. Durch Selbstbehandlung von Triggerpunkten könnten viele Schmerzen verhindert, gelindert und unnötige OPs vermieden und dadurch frustrierende Therapieverläufe vermieden werden.

    Ein weiteres Problem ist, dass bei manuellen Therapien oft „nur“ gemacht wird und Sie bekommen nicht die Übungen für zu Hause bekommen, die sie brauchen würden.

    Dabei ist es absolut für Ihre Schmerzfreiheit absolut entscheidend, dass Sie selbst aktiv werden, statt nur machen zu lassen. Das ist meines Erachtens der einzige Weg in die Schmerzfreiheit.

    Aber Sie müssen natürlich wissen, was Sie tun und dann auch die richtigen Übungen aus den richtigen Ansätzen zur richtigen Zeit richtig miteinander kombinieren.

  • Warum hat mir Fitness, Yoga, Pilates usw. bisher nicht geholfen oder meine Schmerzen sogar verschlimmert?

    Das liegt an unspezifischen 08/15 Übungen daran, dass nicht dir richtigen Übungen zum richtigen Zeitpunkt gewählt werden.

    Sie haben sich entschieden selbst aktiv zu werden, waren im Fitness, Yoga, Pilates, Autogenem Training, PMR oder Feldenkrais – doch Ihre Schmerzen kommen immer wieder oder werden durch manche Übungen sogar schlimmer.

    Das Problem ist auch hier, dass oft dogmatische Ansätze verfolgt und nur mit Dehnung, Kraft, Bindegewebe, Entspannung, Triggerpunkten etc. gearbeitet wird.

    Jede Methode ist an und für sich wertvoll, führt aber alleinstehend selten zu langfristiger Schmerzfreiheit.

    Um Schmerzen dauerhaft zu lösen ist die richtige Kombination dieser Übungen zum richtigen Zeitpunkt wichtig.

    Weitere Probleme sind

    • Die ausgewählten Übungen sind nicht spezifisch genug und nicht auf das Problem zuschnitten
    • Gute Übungen werden zum falschen Zeitpunkt ausgeführt
    • Übungen sind nicht angemessen und zu schwer

    Im besten Fall sind Sie frustriert und fühlen sich ungenügend, irgendwie verkehrt oder außergewöhnlich, obwohl mit Ihnen alles in Ordnung ist. Oft werden die Schmerzen aber sogar schlimmer.

  • Was kann ich jetzt gegen meine Schmerzen selbst tun?

    Als erstes entscheiden Sie sich Ihre Schmerzen selbst in die Hand zu nehmen, oder zumindest nicht ausschließlich den Therapeuten machen lassen.

    Sie setzen auf allen Ebenen der Schmerzentstehung (Muskeln, Bindegewebe, Nervensystem). Und zwar mit den für Ihren Schmerz passenden Übungen, in der richtigen Reihenfolge und in der für Sie angemessenen Intensität – ab sofort keine 08/15 Standardübungen mehr.

    Im ersten Schritt finden Sie heraus welche Muskeln und Triggerpunkte Ihren Schmerz auslösen und verstehen, wie es überhaupt so weit gekommen ist.

    Im zweiten Schritt massieren und deaktivieren Sie diese Punkte. Dadurch befreien Sie Ihre Muskeln und Ihr Nervensystem von einem großen Störfaktor, lindern oder lösen sogar bereits Ihre Schmerzen und schaffen die Voraussetzungen, um weitere Übungen effektiv auszuführen.

    Das Beste daran ist, dass es wirklich hilft und keine Schmerzen bereiten muss.

    Die Übungen können und dürfen schmerzfrei sein, Sie brauchen sich keine übermäßigen Schmerzen zuzufügen.

    Sie werden an den schmerzhaftesten Stellen arbeiten, aber es geht niemals darum den Schmerz zu maximieren – er soll immer im Wohlfühlbereich bleiben.

    Starker Schmerz während Übungen ist weder nötig noch förderlich. Viel wichtiger ist es präzise zu arbeiten. Ich zeige Ihnen wie das geht

    Diese weiterführenden Übungen können die Schmerzen weiter lindern, oder gar lösen und dienen auch der Prävention.

    Im dritten und letzten Schritt führen sie die richtige Kombination von spezifischen Dehn-, Kraft- und Achtsamkeitsübungen aus, die zu genau Ihrem Problem passen.

    Durch diese Übungen

    • werden Ihre Muskeln stärker und geschmeidiger
    • lösen sie Verklebungen im Muskel- und Bindewebe
    • verbessern Ihre Beweglichkeit und Haltung
    • erhöhen Sie Ihr Körperbewusstsein

    All das ist wichtig, da starke und gesunde Muskeln sowie ausgeglichene Spannungsverhältnisse und ein gutes Körperbewusstsein der Entstehung von Triggerpunkten vorbeugen und somit auch verhindern, dass Schmerzen immer wieder zurückkommen.

    Während jedem Schritt begleite ich Sie durch einfach verständliche Video-Anleitungen, sodass Sie sicher sein können alles richtig zu machen.

Allgemeine Fragen zum Programm

  • Zusammengefasst: Bei was hilft mir dieses Programm?

    Dieses Programm hilft Ihnen

    • Schmerzen zu lindern oder zu lösen
    • bald wieder Ihren Hobbies nachzugehen
    • Schmerzen zu verstehen und die Angst vor diesen zu überwinden
    • die richtigen Übungen zu machen
    • und alle Übungen richtig zu machen

    All das wird möglich durch

    • das ganzheitliche 3 Schritte-Programm
    • die Kombination von Triggerpunkten, Kraft, Dehnung und Achtsamkeit
    • angenehme Übungen die keine Schmerzen bereiten
    • einen wissenschaftlich fundierten, aber dennoch natürlichen Ansatz
    • verständliche und detaillierte Videoanleitungen
    • fundierte Aufklärung über Schmerzen
  • Erhalte ich mein Geld tatsächlich zurück, wenn ich nicht zufrieden bin?

    Ja natürlich, das verspreche ich Ihnen!

  • Was ist der Unterschied zu meiner Website?

    Meine Website ist „nur“ die Spitze des Eisbergs, mein Online-Kurs führt Sie in ungeahnte Tiefen.

    Auf meiner Website zeige ich den ERSTEN Schritt einer Selbstbehandlung, nämlich die Selbstmassage von Triggerpunkten – und das kostenlos. Denn ich möchte Ihnen helfen und Ihr Vertrauen gewinnen.

    Für langfristige Schmerzlinderung sind weitere kombinierte Übungen für Muskeln, Bindegewebe/Faszien und das Nervensystem wichtig. Diese Übungen erhalten Sie in einem einfachen Schritt für Schritt Format für Schmerzen von Kopf bis Fuß.